AUSTRIAN WORLD SUMMIT: Handeln statt verzweifeln

AUSTRIAN WORLD SUMMIT: Handeln statt verzweifeln

Arnold Schwarzenegger lädt am 14. Juni 2022 wieder in die Wiener Hofburg zu seinem Klimagipfel, dem AUSTRIAN WORLD SUMMIT. Unter den zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft werden auch die beiden obersten Klimaschützer aus Europa und den USA erwartet.

„Wir leben in herausfordernden Zeiten. Umso mehr freut es mich, dass wir in diesem Jahr wieder großartige und spannende Gäste bei unserer Konferenz in Wien begrüßen dürfen. Mit ihren Geschichten und innovativen Ideen sind sie ein Vorbild für uns alle und motivieren zum Nachahmen. Denn das beste Gegenmittel für die Verzweiflung, die manche angesichts der aktuellen Vielzahl an Krisen verspüren, ist die Hoffnung und das Handeln,“ sagt Monika Langthaler, Direktorin der Schwarzenegger Climate Initiative und Organisatorin des AUSTRIAN WORLD SUMMIT.

Oberste Umweltschützer aus EU und USA
Neben Gastgeber Arnold Schwarzenegger und Bundespräsident Alexander Van der Bellen werden die beiden obersten Klima- und Umweltschützer aus Europa und den USA erwartet. Der Vize-Präsident der Europäischen Kommission Frans Timmermans, der für die Umsetzung des europäischen Grünen Deals zuständig ist, wird vor Ort sein und mit Arnold Schwarzenegger und dem Leiter der US-Umweltschutzbehörde Michael S. Regan über die aktuellen politischen Herausforderungen im Klimaschutz sprechen. „Wir sind sehr stolz, dass es uns gelungen ist, zwei solche Schlüsselpersonen für den AUSTRIAN WORLD SUMMIT zu gewinnen. Als Teil des Kabinetts von Präsident Biden gestaltet Michael Regan aktiv die US-Klimapolitik mit und ohne den unermüdlichen Einsatz von Frans Timmermans würden die ambitionierten Maßnahmen in Europa wohl anders aussehen“, freut sich Langthaler. Via Videobotschaft wird sich auch UN-Generalsekretär António Guterres zu Wort melden.

Motto: „Creating Hope – Inspiring Action”
Die deutsche Klimaaktivistin Luisa Neubauer und zahlreiche Vertreter:innen aus der Wirtschaft, wie Klemens Hallmann (Hallmann Corporate Group), Jan Jenisch (Holcim) und Ilka Horstmeier (BMW Group) werden unter dem Motto „Creating Hope – Inspiring Action“ über konkrete Lösungen gegen die Umweltverschmutzung und die Klimakrise sprechen. Themen wie die Transformation der Wirtschaft, Digitalisierung, erfolgreiche Klima-Kommunikation und klimafreundliche Ernährung stehen dabei im Fokus.

Jung, innovativ und international
Mit Speakern aus 15 Nationen und Teilnehmer:innen aus mehr als 50 Ländern ist der AUSTRIAN WORLD SUMMIT wieder so international wie vor der Corona-Pandemie. Vor allem sollen in diesem Jahr junge und innovative Menschen aus aller Welt eine Bühne bekommen. Beispielsweise Lorna Rutto, die in Kenia gegen Plastikmüll kämpft und hunderte Arbeitsplätze schafft oder die 15-Jährige Reshma Kosaraju, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz Waldbrände voraussagt. Aus Indien kommt die 16-jährige Vinisha Umashankar, die von Prinz William unterstützt wird und für die Entwicklung eines solarbetriebenen Bügelwagens zur Reduzierung des Kohleverbrauchs in Indien bekannt wurde.

30 Jahre Earth Summit Rio
Das Datum des diesjährigen AUSTRIAN WORLD SUMMIT wurde nicht zufällig gewählt, sondern fällt auf das 30-jährige Jubiläum des Earth Summit in Rio. Damals trafen mehr Staats- und Regierungschefs zusammen als bei jedem anderen Treffen zuvor, um die Probleme der Armut und Umweltzerstörung zu lösen. Beim diesjährigen AUSTRIAN WORLD SUMMIT wird es neben dem Rückblick auf die Klimapolitik der letzten 30 Jahre vor allem um Lösungen für die Zukunft gehen.

Für Journalist:innen gibt es die Möglichkeit, die hochrangigen Speaker im Rahmen des Klimagipfels zu interviewen. Die Liste möglicher Interviewpartner:innen findet man hier

Rückfragehinweis:

Natascha Unger
The Schwarzenegger Climate Initiative
+43/664/8267897
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
www.austrianworldsummit.com
www.schwarzeneggerclimateinitiative.com

Register
Participants

Register
Press

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok